Startseite  - Kontakt  - Impressum
 
 
 
Rückblicke
 

2014/2015:

Empfang in der Staatskanzlei

Am Faschingsdienstag war zum Abschluss der Saison eine kleine Delegation des SCC zum Empfang des Ministerpräsidenten in der Staatskanzlei. Dabei hatte Präsident Axel Hübner ein Bild, auf dem das Motto der vergangenen Saison: "Es ist HAI-den was los" passend für den Ministerpräsidenten dargestellt war, und natürlich unseren Mottopin.

Einen ausführlichen Rückblick auf die Saison 2014/2015 gibt es hier

Es war HAI-den was los bei uns zum Büttenabend und Faschingsball

HAI-den was los haben wir gemacht seit dem Auftakt am 8.11.2014. Nun ist es schon wieder vorbei mit der 28. Saison. Wir hatten großartige Gäste zum Büttenabend, Rudy und sein neuer Kumpel waren da, Die Anonymics mit einem umjubelten Auftritt. Erstmals waren Gäste aus Göeichamberg auf der Bühne, die Tippsen vom Landratsamt brachten eine ganze Reihe amüsanter und bisweilen pikanter Neuigkeiten aus der Landkreisregierungszentrale mit.
Alle Akteure, ob nun eigene oder von den Gastvereinen, ganz gleich ob gesungen, gesprochen oder getanzt wurde, hatten ihren Anteil an einem sehr guten Büttenabendprogramm. Garde- und Showtänze von den jüngsten bis hin zu den Männern als Götter auf dem Olymp sorgten für Stimmung im Saal. Und die Politik wurde – so soll es auch sein – eher von der närrischen Seite betrachtet, so dass alle im Saal einen vergnüglichen Abend erlebten und bis in die Morgenstunden feierten.

Und am Valentinstag haben wir noch einmal nachgelegt mit dem Faschingsball unter dem Motto "Nur die Liebe zählt".

Inzwischen haben die Tanzgruppen sogar schon wieder das Training aufgenommen und bereiten sich auf die nächste Saison vor.

Was die Presse im Lauf der Saison so berichtete, gibt es hier in der Zusammenfassung

Die Anonymmics aus Suhl

Büttenabend und Faschingsball

Goldene Ziege für unsere Große Garde

Unsere Große Garde ertanzte sich beim Ziegenberger Carneval Club e.V. mit einem ganz tollen Auftritt gegen ganz viele andere starke Beiträge eine "Goldene Ziege"!!! Am meisten hat ihnen aber gefallen, daß sie das Publikum während ihres Tanzes so begeistern konnten. Sie konnten es zwar wegen der Scheinwerfer und der Konzentration nicht richtig sehen, aber sie haben die Ahs ond Ohs gehört, was sie natürlich noch zusätzlich motiviert hat. Und sie haben es mit einer wunderschönen Ausstrahlung zurück gegeben. Und der anschließende tosende Beifall hat sie überwältigt! Es war eine wunderschöne Veranstaltung, mit vielen schönen Beiträgen der Gastvereine, aber auch des ZCC. Glückwunsch an alle für diesen gelungenen Abend, und auch ein Glückwunsch an die beiden anderen Gewinner Bernd Rost aus Weimar und Rolf Frielinghaus aus Ilmenau. Und Dank an den ZCC für die tolle Veranstaltung.

 

Das war unsere Auftaktveranstaltung

Am vergangenen Samstag haben wir unsere 28. Saison mit einem fast vierstündigen Programm eröffnet. Unterhaltsam waren dabei nicht nur unsere Tänze und Büttenreden, sondern auch der Bürgermeister mit dem sicher nicht ernst gemeinten Vorschlag, das Standesamt doch noch abzuschaffen und das eingesparte Geld den Verienen zukommen zu lassen. Das war doch sicher ein echter Karnevalsscherz, oder Klaus...? Bilder zum Auftakt gibt es hier

Bericht im Freien Wort

Auftaktveranstaltung zur 28. Saison am 8.11.2014

Luisa ist Thüringer Vizemeister bei den Aktiven-Tanzmariechen!

Bei den Thüringer Meisterschaften im karnevalistischen Tanzsport konnte unser Tanzmariechen Luisa Rauch in der Aktivenklasse einen großartigen zweiten Platz holen! Mit 432 Punkten - nur sieben Punkte trennten sie von Mareen Schultze vom Wasunger Verein - tanzte sie sich auf das Podest. Wir gratulieren dazu ganz herzlich.

Auch alle anderen Tanzgruppen haben sich hervorragend platziert und warteten mit super Leistungen auf. Die Jugend-Garde (Purzelgarde), das Kinderballett mit dem Schautanz "Spaß im Regen", die Girly Dancers mit "Es ist nicht alles Gold was glänzt" und die Große Garde haben jeweils den fünften Platz erreicht. Bei den Garden der Aktivenklasse ging es so eng zu, dass der SCC nur um zwei Punkte den vierten und um vier Punkte den dritten Platz verpasst hat. Mit dem Schautanz "Gefühlschaos" belegten die Großen Platz 7.

"Für unsere Aktiven war es ein tolles Turnier und auch danach herrschte super Stimmung", berichtet Präsident Axel Hübner. Nun freuen sich alle auf den Auftakt am 8. November in der eigenen Narhalla.

Das Motto für die 28. Saison steht: "Es ist HAI-den was los!"

Kürzlich haben Vorstand und erweiterter Vorstand das Motto für die kommende Saison bekanntgegeben. Bezug nehmend auf die sehr erfolgreiche Hai-Sonderausstellung im Schloss Bertholdsburg haben wir die Saison überschrieben "Es ist HAI-den was los!" Das stimmt zweifellos, und das Geschehen in der Stadt folgte im vergangenen Jahr oft diesem Slogan.
Wir freuen uns nun zunächst auf die Thüringer Meisterschaften Mitte Oktober, für die wir allen Tanzgruppen schon jetzt die Daumen drücken, und auf unseren Saisonauftakt am 8. November 2014 um 19:30 Uhr.

Der Kartenverkauf dafür beginnt in Kürze im Reisebüro am Markt (Tel. 036841 3300) sowie bei Familie Sommer (Tel. 036841 40608) oder bequem per Mail an karten@sccslusia.de.
Als Gast hat fest bereits zugesagt beispielsweise Bernd Rost vom Handwerker Carneval Weimar. Also: Karten sichern! Wir freuen uns auf viele gut gelaunte Schleusinger und Karnevalsfreunde aus der Region.

Showtanz der Großen Garde "Gefühlschaos"

2013/2014:

Das wars schon wieder: "Ob groß, ob klein, mier sacke alles ein!"

Mit einem restlos ausverkauften Büttenabend, dem Kinderfasching und einem Kostümball mit toller Stimmung haben wir unsere 27. Saison nun beendet.
Wir danken allen, die zum Gelingen unserer Veranstaltungen beigetragen haben, unseren Aktiven auf und hinter der Bühne, dem Gastroteam, dem Schminkteam und allen fleißigen Helfern, den Karnevalisten befreundeter Vereine und natürlich vor allem unserem Publikum! Wir hoffen, euch ein bisschen Freude bereitet zu haben und freuen uns, euch auch in der kommenden Saison wieder bei uns in der Narhalla begrüßen zu können!

Nun aber drücken wir erst einmal unserem Jugendmariechen Lina Rauch alle Daumen für ihre Teilnahme an den Norddeutschen Meisterschaften in Düren und hoffen mit Dir auf ein tolles Ergebnis!

Hier zusammengefasst ein paar Impressionen aus der vergangenen Saison:

 


2012/2013: "Mier traue uns noch"

Lottomittel für den SCC

Gern gesehener Gast zu unseren Veranstaltungen ist unser Landtagsabgeordneter Henry Worm, der sich nahezu jedes Jahr Zeit nimmt, uns während der Saison zu besuchen. Diesmal hatte er noch eine besondere Überraschung im Gepäck: Für die vielen Kostüme, die der SCC für seine Tanzgruppen jedes Jahr braucht, bekommt der Verein aus Lottomitteln eine Spende von 2.500 Euro. Wir danken Henry Worm und dem Bauministerium für diese Unterstützung, aber auch allen Sposnoren aus Schleusingen und der Region sagen wir ein großes Dankeschön, dass sie uns schon so viele Jahre die Treue halten und uns bei unseren vielfältigen Aufgaben helfen.

 

Weihnachtsmarkt
Zum ersten Mal beteligte sich der SCC mit einem eigenen Glühwein- und Waffelstand am Schleusinger Weihnachtsmarkt. Allen, die zum Gelingen beigetragen haben in der Vorbereitung und bei der Absicherung sagen wir ein großes Dankeschön!

__________________________________________________________________________________

Auftaktveranstaltung

Die neue Saison ist eröffnet: Am 10.11.12 sind wir mit einem rund vierstündigen Programm in unsere 26. Saison gestartet. Neben unsere Tanzgruppen und Büttenrednern bereicherten das Kabarett "Die Weinbergschnecken" aus Gethles und Wieland Henze als Dschingis Khan den abwechslungsreichen und stimmungsvollen Abend.


2011/2012: "Wenn ihr euch a wunnerd, mier senn doch 1/4Joahr 100!"

Pünktlich am 11.11.11 um 11:11 Uhr haben wir zu Beginn unserer 25. Saison das Rathaus gestürmt und die Schlüsselgewalt in der Stadt übernommen. Präsident Axel Hübner nahm aus den Händen von Bürgermeister Klaus Brodführer (V.I.R. - vorübergehend in Ruhe) den Rathausschlüssel entgegen. In einem anschließenden, erstmals vom SCC geleiteten kommunalen Gipfel wurden Probleme ausschließlich der Ortsteile durch den weisen Rat entgegengenommen und einer Lösung zugeführt. Die Mitarbeiter des Rathauses, Ortsteilbürgermeister und Stadträte nahmen an der Sitzung im Rathausflur teil. Damit war die Saison nun offiziell eröffnet, die uns in ihrem Verlauf noch einige scöne Abende mit vielen Gästen und Freunden bescherte.

Erstmals gab es auch wieder eine Festschrift, hier zum Nachlesen als Download (klick auf die Titelseite)

Erst gegen Mitternacht konnte Präsident Axel Hübner alle Mitwirkenden des ersten Büttenabends zum Finale auf die Bühne bitten. Bis dahin hatte das Publikum im voll besetzten Saal des Reha-Zentrums einen mehr als abwechslungsreichen und stimmungsvollen Karnevalsabend erleben können. Gäste von elf befreundeten Vereinen bereicherten den Abend mit Präsenten zum Jubiläum in form von Orden, Blumen oder Programmbeiträgen, etwa die Bumerangs aus Leimbach, das Männerballett aus Viernau, Renate Sittig aus Breitenbach oder Bernd Rost vom Handwerker-Carneval Weimar.

 

 


Erstmals in Schleusingen zu Gast: LTK-Präsident Michael Danz.

Hohen Besuch konnte unser Präsident Axel Hübner zu unserem zweiten Jubiläums-Büttenabend begrüßen: Landrat Thomas Müller, LTK-Präsident MIchael Danz, seinen Stellvertreter Alexander Aquillon und vom Tanzausschuss Sonja Reichsthaler. Michael Danz nahm dann auch einige Ehrungen vor für MItglieder, die seit vielen Jahren - teilweise von Anfang an - in verantwortlicher Position die Geschicke des Vereins mit gelenkt haben. Die LTK-Medaille "Für treue Dienste im Verein" in Silber erhielten Anja Schneider, Karin Schlütter, Katrin Sommer, Kathrin Höfling, Hilmar Volk, Adelbert Schlütter, Angelika Sommer, Udo Werner und Paul Sommer.
Im Programm liefen die Anonymics aus Suhl als blinde Verfassungsschützer wieder einmal zur Höchstform auf.


2010/2011: Uns blüht noch was!

Wir haben einen neuen Präsidenten, wieder große Erfolge bei den Thüringer Meisterschaften, wir durften bei der MDR-Fernsehsitzung mitmachen, hatten tolle Büttenabende mit großartigen Gästen und einen stimmungsvollen Abschlus am Faschingswochenende - uns blühte also einiges in der angelaufenen Saison. 

Mit der Teilnahme am Empfgang der Ministerpräsidentin Christine Lieberknecht endete auch für den SCC nun eine lange Saison. Präsident Axel Hübner sowie die Vorstände Anja Schneider und Jürgen Lautensack überreichten am Fastnachtsdienstag der Ministerpräsidentin den Mottopin der gerade beendeten Saison und zudem einen Blumenstrauß anlässlich des internationalen Frauentages.
Das vorangegangene Faschingswochenende ging ebenso stimmungsvoll über die Bühne wie die Veranstaltungen zuvor. Am Rosenmontag stand zum Abschluss noch der traditionelle Besuch im Wilhelm-Augusta-Stift auf dem Programm, ebenso der Besuch beim Rosenmontagsempfgang des Landrates Thomas Müller.


 


Der SCC auf der Grünen Woche 
Wir waren dabei! Der Thüringentag auf der Grünen Woche in Berlin - gestaltet von Akteuren aus dem Landkreis Hildburghausen - war ein voller Erfolg - auch dank der Mitwirkenden aus Schleusingen! Der SCC und die Gethleser Trachtenkirmes trugen zum Gelingen bei. Landrat Thomas Müller ließ sich nach dem Programm nicht lange zum gemeinsamen Foto bitten. 

Drei Podestplätze bei den Thüringer Meisterschaften für den SCC!


Wer hätte gedacht, dass uns schon vor dem Auftakt so etwas blüht: Wir sind mit einem Meistertitel für unser Tanzpaar Helene und Felix, zwei Vizemeistern für unsere Girly-Dancers (Garde und Showtanz) und einem vierten Platz für Tanzmariechen Lisanne vom ersten Tag der Thüringer Meisterschaften im karnevalistischen Tanzsport in Schmalkalden zurückgekehrt. Komplettiert wurde das tolle Abschneiden des SCC mit dem fünften Platz der Großen Garde am Sonntag. Wir gratulieren unseren Startern und Trainern zu diesem großartigen Ergebnis, mit dem wir unsere Position im Thüringer Tanzsport behauptet haben!

2009/2010

Die Stadt hat jede Menge neue Pfeifen, und wir haben gemeinsam mit unserem Publikum viel Neues erlebt in dieser Saison - und das schon beim Auftakt. Da war zum ersten Mal unser kleines Tanzpaar auf der heimischen Bühne und erntete viel Applaus, was natürlich auch für alle Tanzgruppen galt. Wir hatten Besuch vom Olymp - Göttervater Zeus alias Wieland Henze präsentierte zuerst bei uns seine neueste Büttenrede und kommt seither jedes Jahr mindestens einmal zu uns. Rudi aus Suhl hatte diesmal Helga dabei, unser Präsident pfiff uns was zum Motto, die Märthätscher ließen uns an ihren Frühstücksgesprächen teilhaben, Jürgen beschwerte sich über die Homeshoppingparties, Stadtreporter Hilmar blickte auf Wahlen und andere wichtige Ereignisse zurück, und die Rathausputzen Anna und Meta tratschten ein bisschen aus der Stadtverwaltung. Die Schleusinger Weiberleut entführten uns auf den Bauernhof und das Männerballett steckt in diesem Jahr ziemlich in der Finanz-Klemme. 

Thüringer Meisterschaften 2009

In diesem Jahr führten uns die Thüringer Meisterschaften im karnevalistischen Tanzsport wieder einmal nach Arnstadt. Und unser kleines Tanzpaar legte mächtig los: Beim ersten Turnierauftritt schafften Helene und Felix gleich den Landesmeistertitel! Ein ganz großer Glückwunsch dafür, denn das bedeutete die Teilnahme am Halbfinale in Hannover, und dann schafften sie sogar die Qualifikation für die DM in Stuttgart.
Es ging aber auch gut weiter: Das Kinderballett belegte im Showtanz Platz sieben, die Girly Dancers landeten im Gardetanz mit einer tollen Leistung punktgleich mit Viernau auf dem sechsten Rang, Mariechen Lisanne Werfling wurde in einem großen Teilnehmerfeld zehnte, und im Showtanz holten die Girly Dancers zum Schluss sogar den Vizemeistertitel!
Die Große Garde landete mit dem Gardetanz auf Platz sieben, im Showtanz schafften sie Rang sechs. Und Tanzmariechen Lisa Lenz erreichte Rang vier. Allen Trainern und Aktiven wollen wir an dieser Stelle herzlich gratulieren!